Dienstag, 23. Dezember 2014

PEGIDA Dresden : Über 17.500 Menschen demonstrierten friedlich in Dresden


Anmerkung :
Laut Aussagen der Polizei und dem Orga Team der
PEGIDA Dresden waren es mehr als 20.000 Teilnehmer.

Aufzeichnung der PEGIDA Demo in Dresden vom 22.12.2014

Quelle Video: https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=DdFgl03rrTk


Aufrechter Franzose greift diesen politischen Einheitsbrei an

Quelle Video: https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=3uaW0fmdltU


PEGIDA Weihnachtschor

Quelle Video: https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=woaCXS0p7M0

Quelle geteilt von: http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/12/22/pegida-dresden-uber-17-500-menschen-demonstrierten-friedlich-in-dresden//

Appell Eugen Drewermanns vor Schloss Bellevue: „Wir wollen Frieden und keinen Krieg”



Quelle:http://www.rtdeutsch.com/8464/gesellschaft/appell-eugen-drewermanns-vor-schloss-bellevue-wir-wollen-frieden-und-keinen-krieg/

Video - Quelle: https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=88xxWfegO_s

Sonntag, 7. Dezember 2014

Gardelegen - Vortrag über Bürgerrechte und Grundgesetz

Zum Vergrößern Bild Anklicken

Danke für den hinweis von Manni vom http://heimatundrecht.de/  
Quelle:

Anmerkung: Deutschland hat eine gültige Verfassung (1871), nur die BRiD nicht.
Die BRiD hat nur ein Grundgesetz.

Definition Grundgesetz:
Ein Grundgesetz ist ein besatzungsrechtliches Mittel zur Schaffung von Ruhe und Ordnung in einem durch Kriegshandlung besetzten Gebiet. Gegeben von der Siegermacht(oder den Siegermächten), für das auf Zeit eingesetzte Verwaltungsorgan(BRD).
(Creifeld´s Rechtswörterbuch 17. Auflage Verlag C.H.Beck München 2002)

Mittwoch, 26. November 2014

Deutschland wacht auf ! – Wir sind das Volk !

Friedlich und vereint gegen die Islamisierung und Verfremdung unserer Heimat !
Für den Erhalt unserer Kultur, unserer Werte und für den Schutz unserer Familien.




Anmerkung :
Antifanten , Grüne Jugend und die BRD System Parteien :
Die NAZI Keule , könnt Ihr euch dahin stecken , wo die Sonne nicht scheint !!!
Unter einem Souverän (von lateinisch superanus ‚über allem stehend‘)
versteht man den Inhaber der Staatsgewalt; in republikanischen
Verfassungsstaaten ist dies regelmäßig das Staatsvolk
Der Souverän – Das Volk 


Quelle:


Video Quellen:

Sonntag, 23. November 2014

Gibt es den deutschen Patriotismus?



Nach der vielen Gehirnwäsche welche mit dem deutschen Volk schon seit Jahrzehnten betrieben wurde gibt es wahrscheinlich kein Land auf der Welt wie Deutschland, wo das Wort Patriotismus bisher so negativ belastet ist. 

Obwohl Patriotismus nichts anderes als Liebe zur seiner Heimat ist. Was ist daran negatives?

Es ist wichtig, daß das Volk einen gesunden Nationalstolz hat und einen gesunden Patriotismus auch in der Gesellschaft vorhanden ist, damit jeder sich noch besser für sein Land engagieren kann.

Die Antwort darauf, ob es in Deutschland noch Patriotismus gibt oder nicht, 
bekommst Du in diesem Video.
 
Quelle: http://www.seewald.ru/gibt-es-den-deutschen-patriotismus/

Videoquelle: https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=IIeFFntpRBg

Wladimir Putin, eine Marionette?



Quelle: http://www.seewald.ru/wladimir-putin-eine-marionette/

Videosquelle: https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=gs7ISfE37gM

Europa brennt und die Medien verkaufen uns die heile EU

In Belgien gibt es bereits Bürgerkriegsartige Zustände.

Der Deckel scheint langsam vom Topf zu fliegen.

Es geht offenbar in die heiße Phase. Man sollte sich darüber im Klaren
sein, daß die Regierungen genau jene Bürgerkriege brauchen, damit die
EU-Diktatur scharf gestellt werden kann.

Es kann sich also durchaus auch um bewußt provozierte Auseinandersetzungen
handeln, das sollte man also nie vergessen, wenn man solche Bilder sieht.

Es geht nämlich auch anders, denn was wollten die hochgerüsteten EU-Soldaten
tun, wenn man friedlich in die absolute Verweigerung gehen würde ?

Mal nur das Denkexperiment durchgespielt :
Eine Woche lang geht niemand mehr auf Arbeit, keiner bedient mehr, indem
er shoppen geht, keiner fährt mehr Auto, keiner zahlt Steuern und Abgaben.
Was meinen Ihr , wie lange das System sich da aufrecht erhalten
könnte, wenn alle Europäer in einen Generalstreik treten würden ?





Proteste auch in Mailand

 https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Mo3M-vhNg2E



Quellen:
https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/11/23/europa-brennt-und-die-medien-verkaufen-uns-die-heile-eu/

Videoquellen:




Der Widerstand läuft : Dresden entwickelt sich zum Protest-Zentrum


Damals Leipzig, heute Dresden? Die Macht der Straße ist ungeheuerlich und bestimmend.
Zulange haben die Bürger dem Treiben der Politik und Verhätschelung des Islams zugeschaut,
nun wächst der Widerstand gegen den radikalen Islam, das Volk will nicht mehr, so wie es
wollen sollte,es hat die angedachten Pläne zu seinem „Wohle“ einfach nur satt.
Die Deutschen wollen weder DDR oder BRD, sie wollen Freiheit und schon gar nicht einen
Krieg (Stellvertreterkrieg). Der Steinzeitislam und die Vergewaltigung unserer Kultur
bringen den Volkszorn zum Überlaufen.
Es war die fünfte Montagsdemonstration in Folge, und jede war größer als die vorhergehende.
In Dresden zogen gestern über 4.000 Menschen durch die Innenstadt und folgten damit einem
Aufruf von PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes).
In der Vorwoche waren es 1.500 gewesen, im Oktober noch unter 1.000.
Die Koalition der Gutmenschen findet kein Rezept gegen PEGIDA. Obwohl gestern alle
Stadtratsparteien (inklusive der AfD) zu einer Gegenaktion aufriefen, beteiligten
sich nur 650 Menschen daran. Die Polizei verhinderte Störversuche der Antifa.
Die Kräfteverhältnisse in der Elbestadt sind damit eindeutig: Die gesellschaftliche
Mitte und große Teile des Bürgertums stehen hinter dem Protest! Bemerkenswert ist
auch, dass zeitgleich am Montag in drei weiteren Dresdner Stadtteilen Bürgerproteste
mit mehreren hundert Teilnehmern stattfanden, anlässlich von Bezirksratsversammlungen
über die Asylpolitik bzw. neue Asylbewerberheime.
Die überregionale Presse verschweigt diese Entwicklung aus Angst, dass der Funke auf
andere Großstädte, besonders im Osten, überspringen könnte. Die Angst ist berechtigt:
Die Probleme mit der unverantwortlichen Asylpolitik sind überall dieselben.
Die Sachsen haben die Nase im Wind und trauen sich was – wie vor 25 Jahren.


Quelle : Netzplanet
Quelle: Video: https://www.youtube.com/watch?v=JwuxD0ixs-g

Donnerstag, 20. November 2014

DER FEHLENDE PART: Der [deutsche] Überwachungs[staat] [E01]


Kommentar von Blo[g](ck) Autor:
Hallo zusammen, wie am 06.11.2014 geschrieben gibt es RT jetzt auch auf Deutsch. Hier seht ihr die erste Folge: "DER FEHLENDE PART: Der [deutsche] Überwachungs[staat] [E01]"

Ich (Wir) finden es super das es jetzt auch ein mittel gegen die Westliche Medienpropaganda auf deutsch gibt und ich erhoffe mir von RT mehr Aufklärung und Informationen zu den geschehnissen auch in Deutschland.


Quellen:

Video: https://www.youtube.com/watch?v=gH6J3B3m8RM&feature=player_embedded

Weltnetzseite: http://www.rtdeutsch.com/6059/der-fehlende-teil/der-fehlende-part-der-deutsche-uberwachungsstaat-e01/

Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch

Donnerstag, 6. November 2014

Heute hat RT (Russia Today) seinen Betrieb auch auf Deutsch aufgenommen.

Heute erreicht mit folgende E-Post von Wjatscheslaw Seewald:


http://www.rtdeutsch.com/

 
------------------------------------Inhalt der E-Post Anfang-------------------------------------

Einen wunderschönen  guten Tag!

Ja der Tag ist heute echt ein wunderschöner, denn es gibt wundervolle Erfolgsnachrichten zu vermelden.

Heute hat RT seinen Betrieb auch auf Deutsch aufgenommen.
Zuerst nur Online und das Angebot wird mit der Zeit weiter ausgeweitet.
Es gibt auch schon eine Facebook Gruppe.

Erzähle bitte Deinen Freunden und Bekannten darüber, daß es RT jetzt auch auf Deutsch gibt,
damit noch mehr Menschen davon erfahren und eine alternative Sicht auf die Dinge erfahren.

Ich möchte mich persönlich bei allen Menschen bedanken, die die Russia Today auf Deutsch Petition unterstützt und
somit persönlich ein Beitrag geleistet hatten, daß heute RT ihre wichtige Aufklärungsarbeit heute auch auf Deutsch aufgenommen hat.

Gemeinsam sind wir noch stärker und können vieles erreichen, wenn wir an einem Strang ziehen und für eine Sache sich einsetzten.
Wir sind Schöpfer und mit RT auf Deutsch haben wir eine weitere Bestätigung gesehen, daß es so ist.

Erfolgreiche Grüße sendet
Wjatscheslaw Seewald

----------------------------------------Inhalt der E-Post Ende-----------------------------------

Links:

- https://www.facebook.com/rtdeutsch
- http://www.rtdeutsch.com/


- https://www.facebook.com/seewaldakademie
- http://www.seewald.ru/

Montag, 27. Oktober 2014

Ausschreitungen bei Hooligan-Demo gegen Salafisten

Hooligans demonstrieren in Köln gegen Salafisten Foto: picture alliance/dap
KÖLN. Ausnahmezustand in Köln. Rund 4.500 Hooligans haben am Sonntag bei einer
Demonstration gegen Salafisten Polizisten, Journalisten und Passanten mit Steinen,
Feuerwerkskörpern und Bierflaschen attackiert. Auf dem Breslauer Platz nahe des
Hauptbahnhofs wurde ein Polizeitransporter von Randalierern umgeworfen.
Bei den Krawallen sollen bis zum Abend mindestens 13 Einsatzkräfte verletzt worden sein.
Eine Frau, die von einer Flasche getroffen wurde, ist schwer verletzt.
Die Beamten mußten mit Wasserwerfern und Schlagstöcken vorrücken, um die
äußerst aggressiv auftretenden Hooligans unter Kontrolle zu bekommen.
Polizeiangaben zufolge waren die gewaltbereiten Teilnehmer aus ganz Deutschland angereist.
Die Linkspartei und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hatten zu einer Gegendemonstration
aufgerufen. Etwa 500 Gegendemonstranten hatten sich auf dem Bahnhofsvorplatz versammelt,
unter ihnen auch zahlreiche Linksextremisten.
„Wo ist die Antifa, schalalalala“
„Wir wollen keine Salafistenschweine“, skandierten die Hooligans
während ihres Demonstrationszuges durch die Kölner Innenstadt.
Als sich am Fenster eines Mehrfamilienhauses zwei verschleierte
moslemische Frauen zeigten, eskalierte die Lage zum erstenmal.
Einige Hooligans brachen aus dem Demonstrationszug aus und warfen Böller in Richtung der
Frauen. Später flogen weitere Wurfgeschosse in Richtung von Passanten. Journalisten wurden
angerempelt,am Fotografieren gehindert sowie mit Böllern und Bierflaschen beworfen.
Ein Linienbus wurde am Weiterfahren gehindert. Mehrere Hooligans schlugen gegen die
Scheiben des Fahrzeugs. „Wo ist die Antifa, schalalalala“, riefen viele von ihnen aufgrund
der Tatsache, daß die sonst mit „Alerta Antifaschista“-Rufen anstürmenden Linksextremisten
es angesichts der ohen Gewaltbereitschaft der Hooligan-Szene vorgezogen hatte, einen
weiten Abstand einzuhalten.
Als die Demonstration sich dem Ende näherte und einige Hooligans auf die
andere Seite des Hauptbahnhofs vordrangen, waren die linken Demonstranten
auf dem Bahnhofsvorplatz bereits komplett verschwunden.
N23 : Köln – Hooligans gegen Salafismus

Quelle :  Junge Freiheit

  
Anmerkung :
“Diese Demo in Köln ist ein erster Vorgeschmack auf das, was Deutschland in den nächsten
Jahren erwartet."

Leider ist der Artikel aus der Jungen Freiheit ungewöhnlich einseitig ,
deshalb findet Ihr hier weitere Informationen um euch einen Eindruck
von den Geschehnissen zu machen :

Geteilt von: http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/10/27/ausschreitungen-bei-hooligan-demo-gegen-salafisten/

Dienstag, 14. Oktober 2014

Neues aus der Beitragsserviceirrenanstalt aus Köln



 
 

Der Beitragsservice klärt auf …
In einen Schreiben des Beitragsservice an einen Mitstreiter  ist folgendes zu lesen:

(Auszug aus dem Schreiben des Beitragsservice - zum vergrößern anklicken)

Zitat: „Die Bundesrepublik Deutschland besteht bis heute völker- und staatsrechtlich fort. Die Hoheitsbefugnisse des ehemaligen Deutschen Reiches sind – ebenso wie allierten Hoheitsrechte – mit Abschluss des sogenannten Zwei-plus-Vier-Vertrages vom 12.06.1990 entfallen, durch den die damals bestehenden beiden deutschen Staaten die volle Souveränität erlangt haben. …“  


Das vollständige Schreiben des sog. Beitragsservice als PDF-Scan:

Beitragsservice_schreiben_08102014.pdf



Kommentar von Blogautor: Ich geh den morgen mal los und gucke mal wo ich so einen
DDR-Ausweis beantragen kann

Es ist ja auch voll Normal für Souveräne Staaten besetzt zu sein...


Eins ist klar die Lügen haben ein Ende
und es geht nicht mehr so weiter,
die sind am Ende und
es geht nur
noch mit der Wahrheit



***********************************************************************************
Zu beachten sind auch folgene Beiträge ...

***********************************************************************************

Montag, 13. Oktober 2014

Ungeimpfte Kinder sind gesünder

Artikel vom: (Zentrum der Gesundheit)

Geimpfte Kinder sollten eigentlich gesünder sein als ungeimpfte. Schliesslich lässt man Kinder extra impfen, damit sie künftig ein möglichst unbeschwertes Leben geniessen können. Mittlerweile wurden zwei inoffizielle Studien durchgeführt, in denen die Erkrankungsraten von geimpften mit jenen von ungeimpften Kindern verglichen wurden. Dabei zeigten sich deutliche Unterschiede: Kinder, die ordnungsgemäss durchgeimpft wurden, sind bis zu einem Vielfachen anfälliger für viele chronische Krankheiten als ihre ungeimpften Altersgenossen.


Ungeimpfte Kinder sind gesünder

Machen Impfungen krank?

In der Schweiz sieht der empfohlene Impfplan bis spätestens zum Abschluss des zweiten Lebensjahres die Verabreichung von annähernd 30 Impfstoffen (teilweise in Mehrfachimpfungen) vor. In Deutschland und Österreich sieht die Lage ähnlich aus. Und auch amerikanische Kinder werden nicht gerade selten geimpft.

Bei ihnen sind allein im ersten Lebensjahr schon 26 Impfungen fällig.
Nun erhalten Kinder natürlich deshalb Impfungen, weil wir sie vor Krankheit und Leid schützen möchten. Stimmt das aber auch?
Sind geimpfte Kinder wirklich gesünder?
Oder könnte es nicht vielmehr sein, dass die Impfungen sie anfälliger für jene chronischen Krankheiten machen, die sich immer weiter auszubreiten scheinen?
Wie häufig also leiden geimpfte Kinder – im Vergleich zu ungeimpften – an Asthma und chronischer Bronchitis?
Wie oft ereilt sie eine Neurodermitis und wie oft Heuschnupfen?
Wie viele der ordnungsgemäss geimpften Kinder sind hyperaktiv und wie viele der ungeimpften?
Wie sieht es bei Migräne aus, wie bei Autismus?

Die Wissenschaft bzw. ihre Sponsoren interessieren sich zwar dafür, dass die Zahl der Impflinge kontinuierlich steigt, für einen Vergleich des Gesundheitszustandes geimpfter und ungeimpfter Kinder dagegen scheint weder Interesse noch Geld da zu sein. Infolgedessen liegen dazu auch keine offiziellen Studien vor. Inoffizielle hingegen schon.

Geimpfte Kinder sind krankheitsanfälliger als ungeimpfte

In Deutschland nutzte Angelika Müller (vorm. Kögel-Schauz) von der Interessengemeinschaft EFI bereits im Jahre 2010 die Daten der deutschen KiGGS-Studie (KiGGS steht für Kinder- und Jugend-Gesundheits-Studie). Durchgeführt wurde die KiGGS-Studie von 2003 bis 2006 vom Robert-Koch-Institut, dem deutschen Bundesinstitut für Infektionskrankheiten und nicht übertragbare Krankheiten.
Die Software-Entwicklerin Müller wertete die Daten der 17.641 bei der KiGGS-Studie erfassten Kinder aus und stellte fest: Geimpfte Kinder sind häufiger von chronischen Krankheiten betroffen als ungeimpfte.
Eine erneute Umfrage impfkritischer Seiten (Impfschaden.info und – für Englischsprachige - Vaccine Injury.info) bestätigte diese Ergebnisse. Die Umfrage startete bereits Ende 2010 und ist noch immer aktiv, das heisst, Sie können nach wie vor an der Umfrage teilnehmen – und zwar sowohl mit ungeimpften als auch mit geimpften Kindern (Links am Ende des Artikels).
Insgesamt wurden die Daten von über 16.000 ungeimpften Kindern in die Auswertung mit einbezogen. Die Daten der 12.000 englischsprachigen Teilnehmer wurden mit den bekannten Zahlen aus der Allgemeinbevölkerung (die zur grossen Mehrheit geimpft ist) verglichen. Aus Deutschland, der Schweiz und Österreich liegen bis jetzt Daten von über 4000 ungeimpften Teilnehmern vor. Letztere wurden mit den Daten der geimpften Kinder aus der oben genannten KiGGS-Studie verglichen.

Geimpfte Kinder häufiger und schwerer krank als ungeimpfte

Die Daten dieser Umfrage zeigen, dass ungeimpfte Kinder in jeder einzelnen Krankheitskategorie weitaus besser abschliessen als die geimpften Kinder – sowohl in Bezug auf die Häufigkeit der Erkrankung als auch in Hinblick auf den Schweregrad der Erkrankung.
Mit anderen Worten: Impfungen können offenbar keinesfalls automatisch für gesündere Kinder sorgen. Im Gegenteil. Geimpfte Kinder scheinen – aus welchen Gründen auch immer – für chronische Krankheiten sehr viel anfälliger zu sein als ungeimpfte Kinder.

Neurodermitis häufiger bei Geimpften

So leiden beispielsweise geimpfte Kinder laut den Daten der KiGGS-Studie mindestens dreimal so häufig an Neurodermitis als ungeimpfte Kinder. Bei den geimpften Kindern sind es 13,2 Prozent, die mit der quälend juckenden und schlafraubenden Hauterkrankung durchs Leben gehen müssen, während bei den ungeimpften Kindern nur knapp 5 Prozent betroffen sind.

Asthma, Heuschnupfen und chronische Bronchitis häufiger bei Geimpften

Auch chronische Atemwegserkrankungen wie Asthma und chronische Bronchitis treten bei den geimpften Kindern (18 Prozent) neunmal so oft auf wie bei den ungeimpften (2 Prozent). Heuschnupfen wird bei nur etwa 3,4 Prozent der ungeimpften, aber bei 10,7 Prozent der geimpften Kinder beobachtet.

Geimpfte Kinder sind häufiger hyperaktiv

Hyperaktiv sind bei den geimpften Kindern fast 8 Prozent. Bei den ungeimpften Kindern erstaunlicherweise nicht einmal 1 Prozent.

Mittelohrentzündung und Migräne häufiger bei Geimpften

Sogar die Mittelohrentzündung, die ja eigentlich ein akut entzündliches Geschehen darstellt und weniger zu den chronischen Erkrankungen zählt, kommt nur bei 3 Prozent der ungeimpften Kinder immer wieder vor. Bei den geimpften Kindern aber sind es 11 Prozent, die häufig unter der schmerzhaften Angelegenheit zu leiden haben.
Auch chronische Kopfschmerzen bis hin zu Migräne treten bei geimpften Kindern doppelt so häufig auf als bei ungeimpften.

Autismus bei ungeimpften Kindern extrem selten

Beim Autismus sind die Daten besonders interessant. In der Gruppe der ungeimpften Kinder waren lediglich 0,2 Prozent autistisch, bei den geimpften hingegen 1,1 Prozent. Das bedeutet, dass geimpfte Kinder ein deutlich höheres Risiko haben könnten, Autismus auszubilden, als dies bei ungeimpften Kinder der Fall ist.
Natürlich muss eine solche Korrelation nicht notwendigerweise einen Kausalzusammenhang mit sich bringen, doch sind die genannten Zahlen nichtsdestotrotz sehr auffällig, so dass von einem Zufall, der ja dann alle erwähnten Krankheiten betreffen müsste, kaum auszugehen ist. Selbst nach Bereinigung der Daten von einer möglichen systematischen Verzerrung (z. B. durch Voreingenommenheit der Teilnehmer) weisen die Zahlen noch immer statistisch signifikant höhere Erkrankungsraten bei den geimpften Kindern aus.

Teilnahme an der Umfrage

Wenn Sie mit Ihren Kindern an oben genannter Umfrage teilnehmen möchten, dann können Sie das nach wie vor tun. Die Umfrage für ungeimpfte Kinder finden Sie hier:
Fragebogen zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder
Die Umfrage für geimpfte Kinder finden Sie hier:
Gesundheitszustand geimpfter Kinder (auf englisch, ist aber übersetzt)

Quellen

Impfpläne


 *************************************************************************************************************************
PDF-Dokumente

*************************************************************************************************************************
Impfgegner Song
 

Impfgegner Song from Der Preuße on Vimeo.

Der Impfgegner Song zum Downloaden ...
http://www17.zippyshare.com/v/UqNGWWAe/file.html



*************************************************************************************************************************

Vortrag von Tobias S o m m e r 27.01.2014 beim Bewusst-Treff in Rosenheim

Teil 1 von 2


Quelle Video:
https://www.youtube.com/watch?v=uCGAWXU6dCw
Sommers-Sonntag Blog: http://sommers-sonntag.de/?p=15794

Teil 2 von 2


Quelle Video: https://www.youtube.com/watch?v=iAGbjJubPnM
Sommers-Sonntag Blog:http://sommers-sonntag.de/?p=15791

Der Teil 2 ist sehr Interessant hier geht es um die sog. Gerichtsvollzieher,
Richter, GEZ, Beitragsservice, Int. Zulassungsschein 1926 und um die Rechtlage
in Deutschland.

Samstag, 11. Oktober 2014

Kulturstudio Klartext No 100 – Eva Herman – Die Illusion der PRessefreiheit – Im Labyrinth der Medienlügen(Aufzeichnung)



KLARTEXT — eine Sendung von und mit Michael Grawe & Boris Lauxtermann

Die Illusion der PRessefreiheit – Im Labyrinth der Medienlügen

Eva Herman – Autorin & Journalistin
www.eva-herman.de

Sendung als mp3 herunterladen 

Diese Klartextsendung ist eine Gemeinschaftsproduktion vom Netzwerk Volksentscheid ,
Jungle-Drum Radio, BlogNetNews & Kulturstudio.

 Geteilt von:
http://kulturstudio.wordpress.com/2014/10/04/kulturstudio-klartext-no-100-eva-herman-die-illusion-der-pressefreiheit-im-labyrinth-der-medienlugenaufzeichnung/

Video Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=w_bvru60qYU&feature=em-subs_digest

Die Geld-Illusion – Die Geschichte von Uli und Jule



Das ganze Banken- & Geldsystem in einem animiertem Videoclip mit einfachen Worten erklärt: “Die Geld-Illusion – Die Geschichte von Uli und Jule”

http://www.Wahrheitsbewegung.tv

Youtube Video Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCEENgkHydM44A6Zpz7GyWUQ

Geteilt von:
http://terraherz.wordpress.com/2014/10/10/die-geld-illusion-die-geschichte-von-uli-und-jule/

Bargeldlos in die Enteignung Klagemauer TV 10 10 14





Der bargeldlose Zahlungsverkehr nimmt an Beliebtheit immer mehr zu. Doch Nachteile werden in der Öffentlichkeit nur wenig diskutiert. In unserer heutigen Sendung beleuchten wir einen Aspekt, der große Folgen haben könnte. Folgende Gesetzesverordnung erreichte uns im Rahmen einer Buchung in Italien. “Sehr geehrter Kunde, auf der Grundlage der gesetzlichen Verordnung 2011, Nr. 201, am 6.12.2011 durch den Ministrat genehmigt, erinnern wir Sie, dass Sie keine Barzahlungen für einen Betrag von mehr oder gleich 1.000 Euro vornehmen können.” Klartext: Es kann heute in Italien keine Rechnung mehr bar bezahlt werden, die mehr als 999.99 Euro beträgt. Ein großer Schritt in Richtung zum bargeldlosen Zahlungsverkehr. Auch in der Schweiz wird mit hohen Spesen in den bargeldlosen Zahlungsverkehr gedrängt.
Welche in Wahrheit Geldstrafen für Bareinzahlungen sind. Könnte es sein, dass uns der bargeldlose Zahlungsverkehr scheibchenweise aufgezwungen wird, damit nicht auffliegt, dass es um die Ersparnisse der Bürger nicht so gut steht? So könnte ein Bankenansturm vermieden werden. Auch finanzielle Ausgrenzungen lassen sich im rein elektronischen Zahlungsverkehr leicht durchsetzen, z.B. die Sperrung der Konten – per Knopfdruck – von Personen oder Gruppen, die der „Political Correctness“ nicht entsprechen. Mit Bargeld ist das nicht so leicht möglich. Es könnten im bargeldlosen Zeitalter auch noch weitere Zwangsmaßnahmen am Horizont winken: Vielleicht die Teilenteignung im Sinne einer Umverteilung der Staatsschulden wie wir es am Beispiel von Griechenland erlebt haben? Auf dieser bargeldlosen Grundlage sind solche Dinge „je nach Bedarf“ denkbar. Bargeld bedeutet Freiheit! Deshalb: Nehmen wir Bürger das nicht einfach widerstandslos hin!

von Zeugenbericht
Quellen/Links:

Wissenschaftliche Studie enthüllt: Verschwörungstheoretiker sind die Vernünftigsten von allen

Wenn Du Verschwörungstheoretiker bist, dann bist du verrückt, stimmt’s? Das hat man viele Jahre lang geglaubt, aber neuere Studien zeigen: Genau das Gegenteil ist richtig.
 


Daten, die Forscher – hauptsächlich Psychologen und Gesellschaftswissenschaftler – in den USA und Großbritannien präsentieren, lassen darauf schließen, dass »Verschwörungstheoretiker« entgegen allen Mainstream-Stereotypen offenbar vernünftiger sind als Menschen, die die offizielle Version umstrittener oder bestrittener Ereignisse akzeptieren.



Die neue Studie wurde im Juli 2013 von den Psychologen Michael J. Wood und Karen M. Douglas an der University of Kent in England veröffentlicht. Unter dem Titel »Was geschah mit Gebäude sieben? Eine sozialpsychologische Studie von Online-Diskussionen über Verschwörungstheorien zum 11. September« verglichen die Forscher »verschwörungstheoretische« oder pro-verschwörungstheoretische Theorien und »konventionelle« oder anti-verschwörungstheoretische Kommentare auf Nachrichten-Websites.
Wie die Forscher selbst sagen, waren sie überrascht, festzustellen, dass mittlerweile häufiger sogenannte verschwörungstheoretische Kommentare abgegeben werden als konventionelle. »Von den 2.174 gesammelten Kommentaren wurden 1.459 als verschwörungstheoretisch und 715 als konventionell eingeordnet«, schrieben die Forscher.

»Die Untersuchung zeigte: Menschen, die den offiziellen Bericht über den 11. September favorisierten, waren im Allgemeinen feindseliger«

Unter denen, die Nachrichtenartikel kommentieren, sind also diejenigen, welche die offizielle Darstellung der Regierung über Ereignisse wie die Anschläge vom 11. September und die Ermordung John F. Kennedys ablehnen, in der Mehrheit; das Verhältnis zu den Kommentatoren, die den offiziellen Darstellungen Glauben schenken, liegt bei 2:1. Das bedeutet, dass die pro-verschwörungstheoretischen Kommentare mittlerweile zum Ausdruck bringen, was als allgemeine Weisheit gilt, während die anti-verschwörungstheoretischen Kommentatoren eine kleine, angeschlagene Minderheit sind, die oft verspottet und gemieden wird.

Vielleicht aus Frust darüber, dass ihre vermeintlich allgemein geteilten Mainstream-Ansichten von der Mehrheit nicht mehr als solche betrachtet werden, zeigten sich diese anti-verschwörungstheoretischen Kommentatoren in ihren Posts häufig verärgert und angewidert.

»Die wissenschaftliche Untersuchung … ergab, dass Menschen, die die offizielle Darstellung über den 11. September favorisierten, im Allgemeinen einen feindseligeren Ton anschlugen, wenn sie versuchten, Andersdenkende zu überzeugen«, heißt es in der Studie.

Zudem sind Kommentatoren, die nicht an Verschwörungen glauben, nicht nur feindselig, sondern sie selbst hängen fanatisch ihren eigenen Verschwörungstheorien an.

Wie die Wissenschaftler sagen, halten diejenigen, die sich gegen eine Verschwörungstheorie richten, die eigene Theorie – 19 Moslems, von denen keiner ein Verkehrsflugzeug steuern konnte, lancierten einen Überraschungsangriff, angeführt von einem Mann an der Dialyse (Osama bin Laden), der irgendwo in einer Höhle in Afghanistan lebte – für unanfechtbar wahr.

Andererseits brauchten die »Verschwörungstheoretiker« gar nicht so zu tun, als hätten sie eine Theorie, die die Ereignisse des 11. September vollkommen erklärte. »Menschen, die den 11, September für eine Verschwörung der Regierung halten, konzentrieren sich nicht darauf, eine bestimmte abweichende Theorie zu verfechten, sondern sie versuchen, die offizielle Darstellung zu widerlegen«, schrieben die Forscher. Veterans Today berichtet:
»Zusammengefasst besagt die neue Studie von Wood und Douglas, dass die negative Stereotype des Verschwörungstheoretikers – ein feindseliger Fanatiker, der die Wahrheit mit seiner eigenen alternativen Theorie gepachtet hat – auf die Menschen zutrifft, die die offizielle Darstellung des 11. September verteidigen, und nicht auf diejenigen, die sie anzweifeln.«

Eine Verschwörungstheorie über eine Verschwörungstheorie

Darüber hinaus ergab die Studie, dass Menschen, die an Verschwörungen glauben, mehr als die »Antis« den historischen Kontext diskutieren, beispielsweise die Kennedy-Ermordung als Vorläufer des 11. September betrachten. Außerdem zeigte sich, dass sich Verschwörungstheoretiker nicht gern als solche bezeichnen lassen.

Diese und andere Erkenntnisse kann man in dem neuen Buch Conspiracy Theory in America [Verschwörungstheorie in Amerika] des Politikwissenschaftlers Lance deHaven-Smith nachlesen, das letztes Jahr bei University of Texas Press erschienen ist. Der Autor erklärt, warum sich Menschen nicht gern als »Verschwörungstheoretiker« bezeichnen lassen.

»Die CIA-Kampagne, mit der der Begriff, ›Verschwörungstheoretiker‹ populär gemacht und der Glaube an Verschwörungen zur Zielscheibe von Spott und Feindseligkeit gemacht wurde, muss leider als eine der erfolgreichsten Propaganda-Initiativen aller Zeiten betrachtet werden«, sagt er.

Zudem betonte er: Wer diesen Begriff als Beleidigung verwendet, tut dies infolge einer gut dokumentierten, nicht umstrittenen und historisch belegten Verschwörung der CIA zur Vertuschung des Kennedy-Mordes.


Geteilt von:
http://kulturstudio.wordpress.com/2014/10/09/wissenschaftliche-studie-enthullt-verschworungstheoretiker-sind-die-vernunftigsten-von-allen/ 


Quellen:

Montag, 6. Oktober 2014

Xavier Naidoo Rede vorm Deutschen Reichstag und vorm BRiD Kanzler[amt] - 03.10.2014


Xavier Naidoo Rede vorm Deutschen Reichstag und vorm Kanzler[amt] - 03.10.2014
Hier mal zwei Videos die wir auf Youtube gefunden haben zur Rede von Xavier Naidoo: 

Video vom 03.10.2014 vor dem Deutschen Reichstag


Kommentar vom Blo[g](ck)autor:

Die Kernaussage ist ja das von Deutschen Boden (nicht von Deutschland) Krieg im Auftrag der Besatzer zum großen teil dem VSA (USA) ausgeht und das Deutsche das finanzieren siehe auch analog Grundgesetz  Artikel 120 [Besatzungskosten – Kriegsfolgelasten] dieser Zustand hält schon viel zu lange an und es muss endlich beendet werden. Es werden von Deutschen Boden aus
VS-Drohen gestartet, hier gibt es Hunderte von VS-Basen, von hier starten die VS-Flugzeuge und es werden VS-Atombomben gelagert und so weiter …

Ich finde es Großartig das „Xavier Naidoo“ Jemand der in der Öffentlichkeit steht auf Deutsch ein Arsch in der Hose hat um über dieses Thema zu sprechen, Hut ab und ich hoffe das einfach noch mehr wach werden und vorallen sich alternativ Informieren die Mainstrem Medien werden ja auch kontrolliert und sind gesteuert. 


Links zu Thema Besatzung in Deutschland:

Abkürzungen Erklärung:
 

Deutsche:
VS = V
ereinigte Staaten
VSA = Vereinigte Staaten von Amerika
 

Englische:
US = United States
USA =
United States of America

Sonntag, 5. Oktober 2014

Urkunde 146 oder: der blaue Punkt von Rüdiger Klasen

Urkunde 146 oder: der blaue Punkt von Rüdiger Klasen

Am “Tag der deutschen Einheit” gab es in Berlin auf Bühnen einige öffentliche Ansprachen.
Eine davon hielt Rüdiger Klasen zum Thema Urkunde 146
Was ist die Kernaussage seiner Kommission 146? Nun, in der Zeit nach der Weimarer Republik, also der Zeit des 3. Reichs, hat Adolf Hitler durch die Gleichschaltung die vereinheitlichte deutsche Staatsangehörigkeit eingeführt.

Dadurch wurden die Deutschen weitgehend entrechtet, denen vorher die Bundesstaatenangehörigkeit zustand. Am 08.12.2010 wurde uns allen per Bundesgesetzblatt in einem geheimen Staatsstreich durch Streichung der unmittelbaren Reichsangehörigkeit auch noch die Reststaatsangehörigkeit genommen, wir wurden rechtlich in eine Kolonie verschoben und damit nun gänzlich zu Staatenlosen gemacht.

So auch der Name der Webseite: www.staatenlos.info. Einziger Ausweg: Die Annahme der Weimarer Verfassung von 1919, was uns laut Artikel 146 des gültigen Grundgesetzes zugestanden wird.
Zu beachten sei der Artikel 139 des Grundgesetzes, wonach jegliche Anwendung von Nazi-Gesetzen verboten ist.

Soweit seine Theorie. Rüdiger Klasen verteilt als Kennzeichnung dieser Zugehörigkeit einen blauen (Klebe)-Punkt. Man mag diesem auf den ersten Blick zustimmen. Mit tieferen Geschichtskenntnissen ergeben sich jedoch Unstimmigkeiten und Zweifel.

Die Weimarer Verfassung war keine vom Volk gewählte Verfassung, sondern ein Diktat der Kriegssieger des ersten Weltkrieges. Man betrachte den verteufelten Artikel 178.

Dort wird die Reichsverfassung von 1871 aufgehoben und das “Versailler Diktat” ausdrücklich akzeptiert. In diesem Diktat, fälschlicherweise “Friedensvertrag von Versailles” genannt, wurde Deutschland die alleinige Kriegsschuld zugeschoben, verbunden mit empfindlichen Reparationszahlungen, die übrigens bis 2010 andauerten.

Die Interventionsdrohung der Alliierten, den Krieg solange fortzusetzen, bis Deutschland diesen “Vertrag” unterzeichnen würde, ergab die erzwungenen Unterschriften. In Anbetracht der Tatsache, dass schon die Ausrufung der Weimarer Republik am 09.11.1918 nach der rechtswidrigen Absetzung von Kaiser Wilhelm II. und dem Sachsenkönig Friedrich August III. ohne Rechtsgrundlage war, konnte ein solcher Vertrag gar nicht rechtswirksam abgeschlossen werden, der übrigens die Deutschen bis heute entrechtet hat. Welches Volk also hätte sich eine solche Verfassung gegeben?
Somit ist festzuhalten: Schon die Weimarer Repbublik war illegitim. Seitdem wurde Deutschland zunehmend ausgeschlachtet, entrechtet und privatisiert.

Die Weimarer Verfassung im Nachhinein “freiwillig” anzunehmen käme einer nachträglichen Legitimierung des eigenen Todesurteils gleich.

Anmerkung: in meiner Anfangszeit habe ich von staatenlos.info einige Infos bezogen und auch die Videos vom Rüdiger Klasen gerne angesehen. Er kann gut reden und er macht irgendwas, aber was nutzt es wenn der falsche Weg eingeschlagen wird. Ich hatte die Urkunde 146 auch ausgedruckt und unterschriftsbereit vor mir liegen.

Aber ich renne nicht dem erstbesten Flötenspieler hinterher. Ich finde es auch schade, das Rüdger Klasen anderen Argumenten nicht aufgeschlossen ist und stur seinen Weg verfolgt. Jeder mag sich seinen Teil denken. Ich gehe den Weg des gelben Scheines, für mich. (140)


Text Quelle: http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/urkunde-146-blauer-punkt-und-ruediger-klasen/00710/ 

Mehr Infos zum Gelbenschein  findet man auch unter: http://gelberschein.info/

Sonntag, 31. August 2014

Ist die BRD ein souveräner Staat?


Quelle Video: https://www.youtube.com/watch?v=cMwf9xC5T4o#t=30
Geteilt von: http://terraherz.wordpress.com/2014/08/31/ist-die-brd-ein-souveraner-staat/

Was sind Nazi-Theoretiker?
https://www.youtube.com/watch?v=2js65...

Ulrich Maurer DIE LINKE - Deutschland ist kein souveränes Land
https://www.youtube.com/watch?v=6WHwU...

Schäuble unzensiert - zur Souveränität der BRD - Bundesrepublik Deutschland 
https://www.youtube.com/watch?v=YWfy6...

Gregor Gysi am 08.08.2013 Deutschland besetztes Land
https://www.youtube.com/watch?v=NNj7r...
https://www.youtube.com/results?searc...

Das Deutsche Reich existiert fort
Das Bundesverfassungsgericht stellte am 31. Juli 1973 bei der Überprüfung des Grundlagenvertrags mit der DDR fest (2 BvF 1/73; BVerfGE 36, 1[9]):
Das Grundgesetz – nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre! – geht davon aus, daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte noch später untergegangen ist; das ergibt sich aus der Präambel, aus Art. 16, Art. 23, Art. 116 und Art. 146 GG. Das entspricht auch der ständigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, an der der Senat festhält.
Das Deutsche Reich existiert fort (BVerfGE 2, 266 [277]; 3, 288 [319 f.]; 5, 85 [126]; 6, 309 [336, 363]), besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation, insbesondere mangels institutionalisierter Organe selbst nicht handlungsfähig. Im Grundgesetz ist auch die Auffassung vom gesamtdeutschen Staatsvolk und von der gesamtdeutschen Staatsgewalt „verankert“ (BVerfGE 2, 266 [277]). Verantwortung für „Deutschland als Ganzes“ tragen – auch – die vier Mächte (BVerfGE 1, 351 [362 f., 367]).
Mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland wurde nicht ein neuer westdeutscher Staat gegründet, sondern ein Teil Deutschlands neu organisiert […]. Die Bundesrepublik Deutschland ist also nicht „Rechtsnachfolger“ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat „Deutsches Reich“, – in bezug auf seineräumliche Ausdehnung allerdings „teilidentisch“, so daß insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht. […] Sie beschränkt staatsrechtlich ihre Hoheitsgewalt auf den „Geltungsbereich des Grundgesetzes“.
Die Bundesrepublik […] fühlt sich aber auch verantwortlich für das ganze Deutschland […]. Die Deutsche Demokratische Republik gehört zu Deutschland und kann im Verhältnis zur Bundesrepublik Deutschland nicht als Ausland angesehen werden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche...

Kriegserklärung, Völkerrechtliches Verfahren, Hagener Abkommen vom 18.10.1907
http://de.wikipedia.org/wiki/Kriegser...


Bereinigungsgesetze
http://de.scribd.com/doc/22756735/Zwe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_z...
http://homunculix.wordpress.com/2011/...


2+4 Vertrag
http://www.auswaertiges-amt.de/cae/se...


Kriegserklärung
http://de.wikipedia.org/wiki/Kriegser...
Kriegserklärung von Frankreich und England am 03.09.1939
http://de.wikipedia.org/wiki/Kriegf%C...


Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949  Art. 146
http://lexetius.com/GG/146


Grundgesetz Besatzungskosten Art. 120
http://dejure.org/gesetze/GG/120.html


formell laut wikipedia
....beziehen sich die Normen des formellen Rechts auf die Durchsetzung dessen, was „Recht“ ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Formelle...
"formell" kommt auch von Form
Unter Form versteht man im Recht die äußere Gestaltung der Vornahme eines Rechtsgeschäfts oder einer Rechtshandlung .
http://de.wikipedia.org/wiki/Form_%28Recht%29


BRD-Gründung und Grundgesetz-Verabschiedung, der damalige SPD Vorsitzende Carlo Schmidt:
"Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen. Wir haben keinen Staat zu errichten"
http://verfassung-jetzt.org/
http://www.deutsches-reich-heute.de/h...


Bundestag und ein Umsatzsteuernummer
http://www.bundestag.de/impressum

Umsatzsteuernummer für die Firmen
http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzst...

Prof. Dr. Joseph Foschepoth: NSA und rechtlicher Status in der BRD
https://www.youtube.com/watch?v=exItK...

"Der BRD Schwindel" - Andreas Clauss
https://www.youtube.com/watch?feature...